Archiv

15. Oktober 2018

VSM Vorstandssitzung

Ort: VSM, Hamburg

 

25. September 2018

Fachtagung Foulprotect 2018

Bewuchs oder auch »Fouling« sowie Biokorrosion sind ein unvermeidlicher und unter Wasser zwangsläufig eintretender Prozess, von dem alle technischen Oberflächen betroffen sind, welche sich für längere Zeit im Wasser befinden. Die Folgen für die Schifffahrt und maritime Bereiche wie Energieerzeugung und Offshore-Strukturen liegen vor allem in der Gewichtszunahme, der massiven Erhöhung des Reibungswiderstands und der verstärkten Korrosion. Da herkömmliche biozidhaltige Antifouling-Technologien, die auf der Abgabe von Bioziden und einer Auflösung der Lackmatrix zur Freisetzung beruhen, hinsichtlich ihrer Umweltverträglichkeit kritisch zu betrachten und weitere Verbote seitens des Gesetzgebers wahrscheinlich sind, müssen völlig neue Ansätze gesucht und entwickelt werden. Auch aus diesem Grund ist die Entwicklung von biozidfreien Antifouling-Lösungen ein Feld von steigender Bedeutung.

Veranstaltungsort: Fraunhofer IFAM Bremen

Weitere Informationen hier.

 

25. September 2018 bis 26. September 2018

Shipping Technics Logistics

Ort: Kalkar

Weitere Informationen hier.

 

25. September 2018 bis 28. September 2018

WindEnergy

Ort: Hamburg Messe

Weitere Infotmationen: hier

 

25. September 2018 bis 28. September 2018

WindEnergy 2018

Ort: Hamburg Messe

 

25. September 2018 bis 28. September 2018

VSM auf der WindEnergy 2018

Network Pavilion auf der WindEnergy Hamburg

Besuchen Sie unseren Messestand, um Geschäftskontakte zu knüpfen und in angenehmer Atmosphäre bestehende Kontakte bei einer Tasse Kaffee zu pflegen. Sie finden unseren Network Pavilion in Halle A4 | Stand 320.

 

20. September 2018

VSM-Ausschuss Einkauf und Logistik

Ort: VSM, Hamburg

 

19. September 2018

Deutscher Gemeinschaftsstand auf der NORSHIPPING 2019

Gemeinschaftsprojekt der Deutsch-Norwegischen Handelskammer und der Hamburg Messe und Congress GmbH

Alle zur Verfügung stehenden Infos inkl. der Anmeldeunterlagen finden Sie hier.  

Ansprechpartner:

Frau Tereza Kjos, Tel.: +47 22 12 82 46, E-Mail: kjos@handelskammer.no

Herrn Andreas Totzauer, Tel.: +47 22 12 82 12, E-Mail: totzauer@handelskammer.no

 

18. September 2018

BDSV Expertenkreis "Qualitätsmanagement"

Der Qualitätstag ist als ganztägiges Austauschforum zum Thema amtliche und industrielle Qualitätssicherung zwischen insbesondere dem BAAINBw (Zentrum für technisches Qualitätsmanagement / ZtQ) und den Qualitätsbeauftragten der Auftragnehmer der Bundeswehr konzipiert. Ziel ist es, sich über aktuelle Herausforderungen und Entwicklungen in diesem Bereich auszutauschen und Verbesserungsmöglichkeiten zu diskutieren. Der Qualitätstag wurde bereits einmal, im Jahr 2016, erfolgreich durchgeführt.

Ort: Bildungszentrum der Bundeswehr in Mannheim

 

17. September 2018 bis 20. September 2018

Gastech

Conference and Exhibition

Ort: Barcelona, Spanien

Weitere Informationen hier.

 

15. September 2018

Symposium "Neue Umwelttechnologien zur Schadstoffreduzierung in der Schifffahrt"

Diese Veranstaltung ist eingebettet in das ROSTOCK CRUISE FESTIVAL und wird vom Land Mecklenburg-Vorpommern, der Hanse- und Universitätsstadt Rostock sowie dem Hafenbetreiber ROSTOCK PORT organisiert.
 
Es werden u.a. Politiker, Wissenschaftler, Reederei-, Werft- und Hafenvertreter am 15. September die aktuelle Situation in der Schifffahrt und maritimen Umweltschutzgesetzgebung, die Immissionssituation in Rostock-Warnemünde und Wege zur Schadstoffreduzierung erläutern und darüber diskutieren.
 
Die Zahl der Schiffsanläufe und umgeschlagenen Güter im Hafen Rostock bewegt sich seit Jahren auf einem konstant hohen Niveau; die Zahl der Passagiere steigt auf Grund des Schiffsgrößenwachstums. Der wirtschaftliche Effekt ist enorm, ebenso der Einfluss auf das touristische Leben in Rostock und Umgebung.
 
Zunehmend rücken damit verbundene negative Wirkungen wie Lärm- und Schadstoffemissionen ins Blickfeld der Öffentlichkeit. Wenn auch die gesetzlichen Grenzwerte bisher stets eingehalten wurden, ist sich die maritime Wirtschaft der Umweltwirkungen der Schifffahrt bewusst und setzt einen Schwerpunkt auf die Suche nach Wegen zur Reduzierung von Schiffs-emissionen. Die verfügbaren Optionen stehen im Zentrum der Veranstaltung und werden aus Sicht von Reedern, Werften, Wissenschaft und Technik vorgestellt. Eine Reflexion des Themas erfolgt abschließend im Rahmen einer Podiumsdiskussion.

Die Veranstaltung ist kostenpflichtig. Anmeldungen hier.

Veranstaltungsort: Technologiepark Warnemünde

 

13. September 2018 bis 14. September 2018

5. Rostocker Großmotorentagung

Zukunft der Großmotoren im Spannungsfeld von Emissionen, Kraftstoffen und Kosten

Der Inhalt der Tagung lässt sich in folgende Schwerpunkte einteilen:

- Zukünftige Rahmenbedingungen für Großmotoren

- Technologiekonzepte zur Erfüllung zukünftiger Emissionsgesetze

- Komponenten und Systeme

- Grundlagenforschung

Teilnehmerkreis:

- Forscher und Entwickler aus den Bereichen Großmotoren und Komponenten

- Vertreter von Reedereien, Schiffbauindustrie und Zulieferern

- Forscher von Hochschulen und unabhängigen Instituten

- Vertreter der Mineralölindustrie

Veranstaltungsort: Radission Blu Hotel, Lange Straße 40, 18055 Rostock

Weitere Informationen hier.

 

13. September 2018

VSM-Arbeitskreis Fertigung Schiffbau

Ort: Schwerte

 

13. September 2018 bis 14. September 2018

5. Rostocker Großmotorentagung

Ort: Universität Rostock

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

11. September 2018

Fußballspiel FC Bundestag e.V. - VSM United

Anstoß: 18:30 Uhr

Ort: Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadion, 10437 Berlin-Prenzlauer Berg

 

06. September 2018

Meerestechnikkonferenz Offshore Dialogue

Pushing the limits – new maritime technologies for future needs

Weitere Informationen hier.

Veranstaltungsort: Messe Hamburg, Osteingang, Raum Marseille, Halle B3, Obergeschoss

 

 

06. September 2018

MTCAS Demonstration

Die Partner des Projekts MTCAS (Maritime Traffic Alert and Collision Avoidance System) laden ein zur Projektdemonstration:

Regelmäßig berichten Kapitäne und Brückenoffiziere von erhöhten Arbeitslasten und steigenden navigatorischen Anforderungen durch zum Beispiel zunehmenden administrativen Aufwand und wachsende Verkehrsaufkommen. Assistenzsysteme können in einigen Situationen Entlastung schaffen und adressieren außerdem den gesellschaftlichen Bedarf nach einer verbesserten Sicherheit im Schiffsverkehr. Bei MTCAS handelt es sich um ein solches Assistenzsystem, das die Brückenbesatzungen bei ihren navigatorischen Entscheidungen unterstützt und eine kooperative und KVR-konforme Kollisionsverhütung zwischen mehreren Seeverkehrsteilnehmern fördert. Durch einen Datenaustausch zwischen den Beteiligten werden Transparenz und somit ein gemeinsames Situationsbewusstsein erzeugt, das es allen Verkehrsteilnehmern ermöglicht, das Verhalten der anderen Beteiligten zuverlässiger vorherzusehen.

Bei der MTCAS-Projektdemonstration werden die entwickelten Lösungen einerseits in Präsentationen vorgestellt aber außerdem auch unter Realbedingungen mit der maritimen integrierten Referenztechnologieplattform eMIR, mit den Forschungsschiffen Senckenberg und Zuse vorgeführt. Die Teilnehmer erhalten so einen Überblick über die geleistete Entwicklungsarbeit und werden darüber hinaus auch in der Lage sein, die praktische Anwendung von MTCAS aus der Perspektive einer Seeverkehrszentrale und der beiden Forschungsschiffe zu verfolgen.

Ort: Wilhelmshaven
Bitte lassen Sie Ihre Anmeldung via https://www.emaritime.de/mtcas-demonstration/ bis zum 24. August zukommen. Dort finden Sie auch weitere Informationen.

 

05. September 2018

Panel Discussion and WISTA Germany Award ceremony “Personality of the Year 2018”

On 5 September WISTA Germany proudly presents the Personality of the Year (PotY) Award ceremony 2018. This is the third time since 2014 that WISTA Germany honors a female personality for special achievements in terms of her career and commitment in the maritime industry.

 

This year’s event will be kicked-off by a panel discussion on: Digitization– new chances for women?

The panel members are

Prof. Dr.-Ing. Bohnebeck (Professor for practical computing science and data mining, Hochschule Bremen – City University of applied sciences),

Dipl. Inf. Hubert Hoffmann (CIO/CDO, MSC Germany S.A. & Co. KG),

Dr. Phanthian Zuesongdham (Head of Digital & Business Transformation and Head of smartPORT Programme Management, Hamburg Port Authority) and

Knut Ørbeck-Nilssen (CEO, DNV GL Maritime).

 

This discussion will be followed by the award ceremony, including laudatory speech and presentation of the PotY 2018 award winner. 


Please register here (www.dnvgl.com/wista).

Event location: DNV GL Forum at SMM fair 2018, Entrance East, Ground floor

 

05. September 2018

GeMaX LUNCHEON

05. September 2018

British Columbia Canada Seminar "Marine capabilities, business opportunities"

The Ministry of Jobs, Trade and Technology, British Columbia, Canada, is hosting a seminar at SMM Hamburg, the world’s leading trade fair for the maritime industry. The seminar will showcase the great marine capabilities of British Columbia, the westernmost province of Canada, bordered by the Pacific Ocean. From marine
architecture to energy solutions, British Columbia has a vibrant and robust maritime industry in the global shipbuilding supply chain.
The seminar will also highlight the potential business opportunities coming up in BC Ferries’ vessel replacement plan. BC Ferries is one of the largest ferry operators in the world, and it provides an essential transportation link that connects coastal communities within British Columbia. It is delivering an ambitious capital plan to replace aging vessels that are approaching the end of their service life; on average it is expected to replace one vessel per year for the foreseeable future. These vessels include the Island Class Ferries (47 cars), Salish Class Ferries (136 cars), New Major Vessels (up to 360 cars) and New Vessel programmes. Shipyards seeking to bid on these projects will have an opportunity to learn about the BC Ferries Preferred Vendors List.

Agenda:
09:30 – 09:40 Welcome Remarks
09:40 – 10:10 Presentation by BC Ferries on New Vessel Replace Plan
10:10 – 11:00 Presentation by British Columbia Companies
11:00 – 11:30 Networking

Venue: Hamburg Messe, Hall B3, room Marseille 2

To RSVP, please contact:
Ms. Aijuan Zhu
A/Director, Tech & Innovation
Ministry of Jobs, Trade and Technology
Province of British Columbia, Canada
Aijuan.Zhu@gov.bc.ca